Centrale des marchés
Travaux de construction de bâtiments liés à la santé Die Auftraggeberin vergibt im Wege eines Generalunternehmervertrages die Bauleistungen für den Klinikerweiterungsbau der BG Klinik für Berufskrankheiten gGmbH zu einem Pauschalpreis. Die Leistungen...
BG Klinik für Berufskrankheiten gGmbH 83435Bad Reichenhall
Retirer le dossier

Vous allez quitter la Centrale des marchés et être redirigé pour accéder au DCE demandé.

Sélectionnez un mode de retrait :


(recommandé : vous serez informé de toute modification de la consultation)

Identifiez-vous ou créez votre compte pour rester informé avec lacentraledesmarchés.com.

(conformément à l’Arrêté du 14 décembre 2009 relatif à la dématérialisation des procédures de passation des marchés publics : « Les documents de la consultation publiés par le pouvoir adjudicateur ou l’entité adjudicatrice sur son profil d’acheteur doivent être d’accès libre, direct et complet ». Vous pouvez donc télécharger le DCE de manière anonyme mais vous ne serez pas tenu informé des modifications ou des réponses aux questions relatives à la consultation).

Merci pour votre visite.




Vous allez quitter la centrale des marchés et être redirigé.

Merci pour votre visite.




Identifiez-vous ou créez votre compte pour rester informé avec lacentraledesmarchés.com.


Le DCE et les pièces jointes d'un marché accessibles en 1 seul clic

Le DCE et les pièces jointes sont directement disponibles sur la centrale des marchés. Plus besoin de se connecter sur la plateforme du profil acheteur.

Le trousseau de clé pour répondre plus rapidement aux marchés sans étapes intermédiaires

Trousseau de clés
Vous répondez à un marché depuis la centrale des marchés. Votre trousseau de clés transmet les informations du compte
Vous êtes automatiquement authentifié sur la plateforme de dématérialisation
Vous accédez directement à la salle des marchés pour répondre, sans étapes intermédiaires
Archive

Travaux de construction de bâtiments liés à la santé

Partager cette information

Le formulaire n'a pas été correctement renseigné.

Nous vous confirmons que votre email a bien été envoyé.

*

*



*

*
Marché public ou privé
Référence du marché : 1793645

Date de clôture estimée : 03/12/15
Etat : Première publication
Publié dans :
JOUE (04/12/15)
425681-2015
Die Auftraggeberin vergibt im Wege eines Generalunternehmervertrages die Bauleistungen für den Klinikerweiterungsbau der BG Klinik für Berufskrankheiten gGmbH zu einem Pauschalpreis. Die Leistungen werden im Wege der Leistungsbeschreibung mit Leistungsprogramm beschrieben. Die funktionale Leistungsbeschreibung ist zweckmäßig, um hier die funktionsgerechteste Lösung der Bauaufgabe im Wettbewerb zu ermitteln. Die Auftraggeberin hat neben der Bauaufgabe soweit erforderlich ihre Mindestanforderungen an die Leistung beschrieben, um einen größtmöglichen Wettbewerb zu ermöglichen. Die Leistungen schließen die Planung im Rahmen der Ausführungsplanung und die Werkstatt
- und Montageplanung mit ein. Zu den Leistungen gehören gegebenenfalls erforderliche Ergänzungen und Fortschreibung der Ausschreibungsplanung. Über die Bodenverhältnisse liegt ein Baugrundgutachten vor. Zulagen für ggf. notwendigen Bodenaustausch nach § 18 BBodSchG, anthropogene Einschlüsse sowie Bodenklassen bis LAGA Z 2.0 und größer LAGA Z 2.0 im in der Vergabeunterlage näher beschriebenen Umfang werden als Bedarfspositionen in den Wettbewerb gestellt. Der Gesamtleistungszeitraum darf den Zeitrahmen von 22 Monaten nicht überschreiten. Für die reine Bauzeit ist ein Zeitrahmen von 18 Monaten vorgesehen.Der zu errichtende Neubau, als das künftige zentrale Empfangsgebäude für das Gebäudeensemble der Klinik konzipiert, weist eine Fläche von ca. 7 418 m Brutto-Geschossfläche (BGF) mit einem Brutto-Rauminhalt (BRI) nach DIN 277-1 (Gebäude, Gebäudeteil) von ca. 29 558 m auf.Die 51 Patientenzimmer aufnehmende Gesamtfläche des Neubaus verteilt sich auf ein Kellergeschoss (ca. 1 539 m BGF), das Erdgeschoss (ca. 1 581 m BGF), zwei Obergeschosse (zusammen ca. 3 011 m BGF) und das Dachgeschoss (ca. 1 237 m BGF).Die geschossweise Verteilung der wesentlichen Funktionsflächen ist nach derzeitigem Planstand wie folgt vorgesehen:
- Kellergeschoss: Lager
- und Technikbereiche, Archiv;
- Erdgeschoss: Empfang, Patientenaufnahme und -verwaltung, Büros, Sanitäranlagen, weitere Versorgungsnebenräume, Küchenbereich, Speisesäle, zentrale Räume des klinischen Arztdienstes (Verwaltung);
- 1. und 2. Obergeschoss: Patientenzimmer, Pflegedienstleitung, Stützpunkte des Pflegepersonals, Aufenthaltsbereiche für die Patienten, Funktionsdiagnostik für Atemwege und Lunge, Laborbereich und Radiologie;
- Dachgeschoss: Patientenzimmer, Besprechungs
- und Aufenthaltsräume sowie ein Konferenzsaal.Als baulicher Bestandteil des Neubaus ist eine geschlossene Brückenverbindung im 2. Obergeschoss zur Verbindung mit dem Bestandsgebäude vorgesehen.Im Zentrum des Gebäudes ist ein 4-geschossiges Atrium vorgesehen, das der vertikalen Haupterschließung des Gebäudes mit Treppen
- und zwei Liftanlagen dient. An den Knotenpunkten der Flurbereiche sind weitere Treppenhäuser vorgesehen.Die Gebäudeform folgt im Wesentlichen der Grundstücksituation. Das Grundstück mit einer Gesamtfläche von rund 4 000 m und einer Baugrubengrundfläche von ca. 2 900 m liegt direkt an einer vielbefahrenen Durchfahrtsstraße (Münchner Allee). Die Logistik der Bauausführung wird maßgeblich durch die Lage der Baustelle bestimmt. Die Zuwegung der Klinik sowie zum benachbarten Hotel mit dessen Tiefgarage sowie den Feuerwehrzufahrten des Hotels und der Klinik ist stets sicherzustellen und darf während der Ausführung nicht behindert werden.
Chargement en cours...
Numéro cristal : 0 969 39 99 64 Des questions ? N’hésitez pas à nous contacter
Du lundi au vendredi, de 9h00-12h30 & 14h00-18h00